3.28. Die Prüfung des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

       DIE ANMERKUNG
Die empfohlene Periodizität: jede die 50 000 km des Laufes oder 24 Monate.

Die Prüfung des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase erzeugen Sie durch etwas Stunden nach der Ausschaltung des Motors.
Für den freien Zugang auf das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase heben Sie das Auto auf dem Aufzug.
Prüfen Sie die Rohre und ihre Vereinigungen auf die Abwesenheit der Ausfließen der Auspuffgase, die von ihrer ernsten Korrosion oder den Beschädigungen zeugen.
Prüfen Sie den Zustand der Träger und der Aufhängungen des Systems der Ausgabe.
Gleichzeitig schauen Sie den Boden des Autos auf die Abwesenheit der durchgehenden Öffnungen, der Korrosion an, der offenen Nahten usw. durch die in den Salon des Autos die durcharbeitenden Gase geraten können. Beschmieren Sie silikonowym germetikom alle aufgedeckten Öffnungen.
Prüfen Sie, damit die Elemente des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase frei, ohne Anstrengung, mit dem ausreichenden Spielraum bezüglich der Elemente der Karosserie bestimmt waren.
Prüfen Sie den Zustand des Motors, den inneren Teil des Ausblaserohres anschauend. Wenn das Rohr schwarz mit der Schicht des Rußes oder den weißen Flocken eben abgedeckt ist, bedeutet, muss man den Motor regulieren, einschließlich die volle Besichtigung des Brennstoffsystems.