3.12. Die Prüfung des Zustandes der Sicherheitsgurte

       DIE ANMERKUNG
Die empfohlene Periodizität: jede die 12 000 km des Laufes oder 6 Monate.

smatriwajte prüfen Sie ihre Intaktheit eben. Wenn die Riemen aus irgendwelchem Grund, so obespetschte ihre richtige Anlage abgenommen werden.
Für die störungsfreie Arbeit des Mechanismus der Spannung beachten Sie die Sauberkeit der Sicherheitsgurte.

       DIE WARNUNGEN
Bei der Beschädigung der Schnallen oder des Mechanismus ihrer Spannung ersetzen Sie die Riemen.
Auch ersetzen Sie die Riemen, die sich dem starken Dehnen bei der Panne unterzogen.
Bei der Einwirkung der Sonnenstrahlen und der chemischen Stoffe verliert das Band des Riemens die Haltbarkeit. Zum Merkmal des Alterns des Materials des Riemens kann der Verlust der ursprünglichen Färbung (das Verbleichen) dienen. Solchen Riemen ersetzen Sie auch.
Ersetzen Sie die Riemen immer im Satz. Es wird verboten, die Schnallen und die Mechanismen der Spannung der Riemen, nicht vorbestimmt für das gegebene Sitzen, oder von anderen Autos festzustellen.


Prüfen Sie den Zustand aller Aufnahmestellen des Riemens. Die Bolzen der Befestigung sollen sicher festgezogen sein. Entfernen Sie beliebige Spuren der Korrosion an jenen Stellen, wo sich der Riemen zur Karosserie zusammennimmt. Die von der Korrosion getroffenen Details der Befestigung ersetzen Sie.
Ersetzen Sie die Riemen auch beim Entdecken der folgenden Beschädigungen:
– Die Bruche der Fäden oder "raslochmatschiwanije";
– Die Schnitte der Maschen auf den Kanten des Riemens;
– Die Gebogenheit der Borte;
– Das Vorhandensein wykroschennych der Grundstücke oder der Anschnitte;
– Die ungenügend sichere Fixierung des Riemens;
– Die Abschwächung der Schaltfläche rasblokirowki des Riemens;
– Die Schnalle entlässt den Riemen nicht;
– Es ist die Bemühung, die für die Befreiung des Riemens notwendig ist gewachsen;
– Auf der Oberfläche der Schnalle gibt es die Risse.