16.8. Die Prüfung des Systems des Ladens

Bei der Prüfung des Systems des Ladens gelten Sie auf folgende Weise:
Wenn die Kontrolllampe des Ladens der Batterie beim Einschluss der Zündung nicht brennt, prüfen Sie die Zuverlässigkeit des Anschlusses der Leitungen zum Generator, die Intaktheit der Kontrolllampe und die Ganzheit ihrer Kette.
Wenn die Lampe immer noch nicht brennt, prüfen Sie die elektrische Kette vom Generator bis zur Lampe.
Wenn alle elektrischen Ketten intakt sind, bedeutet, es ist der Generator fehlerhaft und ist nötig es es zu ersetzen oder, zu reparieren.
Wenn die Kontrolllampe des Ladens der Batterie bei der Arbeit des Motors brennt, halten Sie den Motor an und prüfen Sie den Zustand und die Spannung priwodnogo des Riemens des Generators, sowie den Anschluss der Leitungen zum Generator.
Den Regler der Anstrengung prüfen Sie auf folgende Weise:
Schalten Sie das Voltmeter zur Batterie an und lassen Sie den Motor.
Vergrössern Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zur Stabilisierung der Aussagen des Voltmeters, das 12–13 In, aber nicht mehr 14 W vorführen soll
Werden das Maximum der Konsumenten der Elektroenergie (der Scheinwerfer, das Heizgerät der Heckscheibe, den Lüfter des Heizkörpers) aufnehmen.
Dabei soll die Anstrengung, die vom Generator mit dem Regler der Anstrengung produziert wird, 13–14 W bilden
Wenn die Anstrengung diesen Bedeutungen nicht entspricht, können ein Grund des Defektes sein: die abgenutzten Bürsten des Generators, die schwachen Federn der Bürsten, fehlerhaft der Regler der Anstrengung oder die Diode, den Abhang des Wickelns statora oder die defekten Kontaktringe des Rotors.