16.26. Die Prüfung der Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb

Расположение компонентов стеклоподъемников с электрическим приводом
Die Abb. 15.61. Die Anordnung der Komponenten der Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb: 1 – der Hauptumschalter der Scheibenheber gelegen auf der Tür des Fahrers; 2 – das Zündschloß; 3 – der Umschalter des Scheibenhebers der Tür des Fahrers; 4 – die Schutzvorrichtungen und die Relais der Scheibenheber im Block der Schutzvorrichtungen und das Relais; 5 – die Elektromotoren der Scheibenheber der Vordertüren; 6 – die Elektromotoren der Scheibenheber der Hintertüren


Der Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb verwirklicht den Aufstieg oder die Senkung ist vom Elektromotor abgeflossen, der in den Türen gelegen ist. Das System besteht aus den Umschaltern, das Relais, der Elektromotoren, der Mechanismen der Scheibenheber und der elektrischen Ketten, die alle Komponenten verbinden (der Abb. 15.61).
Die Verwaltung vom Aufstieg oder der Senkung der Gläser verwirklicht sich vom Hauptumschalter, der auf den Türen des Fahrers oder von den abgesonderten Umschaltern gelegen ist, gelegen auf jeder Tür. In jeder Tür ist der reversible Elektromotor des Antriebes der Scheibenheber gelegen. Die Lage des Umschalters bestimmt die Polarität der Anstrengung, die zum Elektromotor gereicht wird.
Jede elektrische Kette ist mit der Schutzvorrichtung und dem Automaten des Schutzes (tokowym das Relais) geschützt. Jeder Motor ist vom inneren Automaten des Schutzes auch ausgestattet.
Die Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb arbeiten nur bei der aufgenommenen Zündung.
Die Prüfung der Scheibenheber erzeugen Sie auf folgende Weise:
Wenn die Scheibenheber nicht arbeiten, prüfen Sie die Ganzheit der Schutzvorrichtung und den Zustand des Automaten des Schutzes in erster Linie.
Wenn die Scheibenheber nur der Hintertüren nicht arbeiten oder arbeiten nur vom Hauptumschalter, prüfen Sie die Umschaltern, die in den Hintertüren gelegen sind und falls notwendig ersetzen Sie sie.
Prüfen Sie die elektrische Kette zwischen dem Umschalter und dem Block der Schutzvorrichtungen und das Relais und falls notwendig stellen Sie sie wieder her.
Wenn vom Hauptumschalter der Scheibenheber nur einer Tür nicht arbeitet, prüfen Sie die Arbeit des Scheibenhebers vom Umschalter, der auf den Türen gelegen ist.
Wenn der Scheibenheber nur von einem Umschalter arbeitet arbeitet von anderem nicht, prüfen Sie den Zustand jenen Umschalters. Wenn der Umschalter intakt ist, prüfen Sie die elektrische Kette zwischen dem Umschalter und dem entsprechenden Elektromotor und falls notwendig stellen Sie sie wieder her.
Wenn der Scheibenheber von einem Umschalter arbeitet, nehmen Sie den Bezug der Tür ab und prüfen Sie das Vorhandensein der Anstrengung auf dem Umschalter und dem Elektromotor beim aufgenommenen Umschalter.
Wenn die Anstrengung auf den Elektromotor gereicht wird, schalten Sie das Glas vom Mechanismus des Scheibenhebers aus, versetzen Sie das Glas nach oben und nach unten manuell und überzeugen sich, dass das Glas leicht und ohne Einklemmen den Platz wechselt.
Auch prüfen Sie den Zustand des Mechanismus des Scheibenhebers. Wenn der Mechanismus des Scheibenhebers auch das Glas nicht beschädigt ist wechselt leicht und ohne Einklemmen den Platz, ersetzen Sie den Elektromotor.
Wenn die Anstrengung zum Elektromotor nicht gereicht wird, prüfen Sie die elektrische Kette zwischen dem Umschalter und dem entsprechenden Elektromotor und falls notwendig stellen Sie sie wieder her.
Nach der Beseitigung der Defekte prüfen Sie die Arbeit der Scheibenheber.