8.11. Der katalytische Neutralisationsbehälter

Auf den Modellen ab 2001 der Ausgabe ist der katalytische Neutralisationsbehälter mit dem Abschlußkollektor vereinigt.
Auf allen Autos sind die katalytischen Neutralisationsbehälter für die Verkleinerung der Anzahl der schädlichen Stoffe, die in die Atmosphäre mit den durcharbeitenden Gasen hinausgeworfen werden bestimmt.
Zum Körper des Neutralisationsbehälters, der aus dem rostfreien Stahl erfüllt ist, sind die Einlass- und Abschlußkegel mit den Stutzen und den Grubenbauflanschen, sowie teplootraschateli, festhaltend die keramische Verkleidung geschweisst. Der ganze innere Umfang des Körpers ist mit dem keramischen porösen Monolith-Katalysator beschäftigt, der von den Ringen oder vom Netz aus dem rostfreien Stahl festgelegt ist. Der Katalysator stellt den Filter dar, in dem die ganze innere und äußerliche Oberfläche por, kontaktierend mit den Gasen, mit der sehr feinen Schicht der Legierung abgedeckt ist, die das Platin, rodi und das Palladium enthält. Der poröse Katalysator hat die große Fläche der Oberfläche, die mit dieser Legierung aus sehr teueren Metallen abgedeckt ist, dass hauptsächlich und den hohen Preis der katalytischen Neutralisationsbehälter bestimmt.
Im Katalysator geschieht die Reaktion, in deren Ergebnis sich der potentiell gefährliche Kohlenwasserstoff und das Oxid des Kohlenstoffes in den durcharbeitenden Gasen in die sicheren Gase und Wasserpaare verwandeln.
Den Ersatz des katalytischen Neutralisationsbehälters erzeugen Sie auf folgende Weise:
– Für die Erleichterung otworatschiwanija der Muttern der Vereinigung des katalytischen Neutralisationsbehälters vorläufig durchtränken Sie von ihrer Flüssigkeit, die die Vereinigungen schwächt;

Каталитический нейтрализатор на моделях до 2001 года
Die Abb. 7.31. Der katalytische Neutralisationsbehälter auf den Modellen bis zum 2001: 1 – die rechte Stütze des Abschlußkollektors; 2 – der Riegel; 3 – das Kissen; 4 – die Verlegung; 5 – die Verlegung; 6 – die Verlegung; 7 – das Emfangsausblaserohr; 8 – die Wärmeisolierung; 9 – der Sensor des Sauerstoffs (der Block 1, den Sensor 2); 10 – der Vorderteil des katalytischen Neutralisationsbehälters; 11 – die Wärmeisolierung; 12 – der rechte Mantel des Motors; 13 – der Sensor des Sauerstoffs (der Block 1, den Sensor 2); 14 – der Vorderteil des katalytischen Neutralisationsbehälters mit der Wärmeisolierung


Каталитический нейтрализатор на моделях с 2001 года
Die Abb. 7.32. Der katalytische Neutralisationsbehälter auf den Modellen ab 2001: 1 – die obere Wärmeisolierung; 2 – die untere Wärmeisolierung №1; 3 – die Verlegung; 4 – der Sensor topliwowosduschnoj die Mischungen (der Block 1, den Sensor 1); 5 – der Sensor des Sauerstoffs (der Block 1, den Sensor 2); 6 – die Stütze des Abschlußkollektors; 7 – die Stütze des Abschlußkollektors; 8 – die untere Wärmeisolierung №2; 9 – der Sensor des Sauerstoffs (der Block 2, den Sensor 2); 10 – der Abschlußkollektor mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter; 11 – der Sensor topliwowosduschnoj die Mischungen (der Block 2, den Sensor 1)


– Ziehen Sie die Muttern heraus und trennen Sie den katalytischen Neutralisationsbehälter vom System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (die Abb. 7.31, 7.32) ab.
Die Anlage erzeugen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme.