8.10. Das System ulawliwanija parow des Brennstoffes (EVAP)

Das System ulawliwanija parow des Brennstoffes (EVAP) sammelt Paare Brennstoffes in der speziellen Kapazität mit der aktivierten Kohle — den Absorber an, und bei der Arbeit des Motors mischt sie mit der frischen Luft und reicht in die Zylinder des Motors, wo sie doschigajutsja.

Расположение элементов системы улавливания паров топлива (EVAP) на моделях до 2001 года
Die Abb. 7.28. Die Anordnung der Elemente des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes (EVAP) auf den Modellen bis zum 2001: 1 – das Ventil der Zwangslüftung kartera; 2 – der Vakuummodulator des Systems des nochmaligen Verbrennens der durcharbeitenden Gase; 3 – das Ventil des Systems des nochmaligen Verbrennens der durcharbeitenden Gase; 4 – der Sensor des Drucks parow des Brennstoffes; 5 – das Vakuumventil des Sensors des Drucks parow des Brennstoffes; 6 – die Kapazität mit der aktivierten Kohle; 7 – das Vakuumventil des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes; 8 – der Sensor des Sauerstoffs (der Block der 1 Sensor 2); 9 – das Vakuumventil des Systems des nochmaligen Verbrennens der durcharbeitenden Gase; 10 – der Sensor des Sauerstoffs (der Block der 1 Sensor 1)


Расположение элементов системы улавливания паров топлива (EVAP) на моделях с 2001 года
Die Abb. 7.29. Die Anordnung der Elemente des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes (EVAP) auf den Modellen ab 2001: 1 – das Ventil der Zwangslüftung kartera; 2 – das Vakuumventil des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes; 3 – der ebnende Behälter; 4 – der Servicestecker des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes; 5 – das Vakuumventil des Ventiles der Schließung des Kanisters mit der aktivierten Kohle (CCV); 6 – das Brennstoffventil; 7 – der Hörer der Kontrolle des Drucks; 8 – der Ventilationshörer; 9 – der Deckel saliwnoj die Hälse des Tanks; 10 – der wiederkehrende Schlauch; 11 – der Sensor des Drucks parow des Brennstoffes; 12 – das Vakuumventil, das das Ventil des Drucks verwaltet; 13 – die Öffnung für die Abgabe der Luft; 14 – der Schlauch der Reinigung; 15 – der Kanister mit der aktivierten Kohle; 16 – der Schlauch des Kontrollsystems der Absonderung parow des Brennstoffes; 17 – der Tank


Auf den Modellen ab 2001 der Ausgabe ist die Kapazität mit der aktivierten Kohle in der motorischen Abteilung, und auf den Modellen bis zum 2001 — unter dem Auto, hinter dem Tank (die Abb. 7.28, 7.29) bestimmt.
Beim nicht arbeitenden Motor Paares Brennstoffes werden vom Tank, drosselnogo des Knotens und des Einlasskollektors zur Kapazität mit der aktivierten Kohle übergeben, wo sie sich versammeln. Nach dem Start des Motors Paares Brennstoffes entfernen sich aus der Kapazität durch das regulierende Ventil der Reinigung und werden in die Zylinder des Motors für das Verbrennen gereicht. Das regulierende Ventil der Reinigung kommt von der Steuereinheit vom Motor zurecht.
Der Deckel saliwnoj die Hälse des Tanks hat das Rückventil der doppelten Handlung. Beim Defekt des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes, und die Erhöhung des Drucks im Tank, gibt das Ventil Paare Brennstoffes in die Atmosphäre aus.

Расположение датчика давления паров топлива на моделях до 2001 года выпуска
Die Abb. 7.30. Die Anordnung des Sensors des Drucks parow des Brennstoffes auf den Modellen bis zum 2001 der Ausgabe


Das System ulawliwanija parow des Brennstoffes nimmt den Sensor des Drucks (die Abb. 7.30) auf, der auf die Veränderung des Drucks parow des Brennstoffes reagiert. Auf den Modellen bis zum 2001 der Ausgabe ist der Sensor auf der Scheidewand der motorischen Abteilung, und auf den Modellen ab 2001 der Ausgabe — im Oberteil des Tanks auf dem Block der Pumpe/Sensors des Niveaus des Brennstoffes bestimmt.
Nach dem Start des Motors und seines Warmlaufens bis zur vorläufig bestimmten Temperatur, das Vakuumventil (VSV) öffnet sich, das Ventil der Reinigung öffnend, als dessen Ergebnis das Vakuum, das im Einlasskollektor geschaffen wird Paare Brennstoffes aus der Kapazität mit der aktivierten Kohle ausdehnt. Weiter werden Paare Brennstoffes mit der Luft gemischt, die in den Motor handelt, und werden zusammen mit der Brennstoffmischung in den Zylinder des Motors verbrannt.
Der Sensor des Drucks parow des Brennstoffes, gelegen im Tank, kontrolliert den Druck parow im Tank und, wenn der Druck die vorläufig einsteilbare Schwelle übertritt, es öffnet sich das Vakuumventil, und Paare Brennstoffes gehen aus dem Tank hinaus und versammeln sich im Kanister mit der aktivierten Kohle.
Den Ersatz der Kapazität mit der aktivierten Kohle erzeugen Sie auf folgende Weise:
– Werden die Zündung abstellen und schalten Sie die Leitung "der Masse" von der Batterie aus;
– Auf den Modellen ab 2001 heben Sie das Heckende des Autos und festigen Sie auf den Stützen;
– promarkirujte schalten Sie von der Kapazität mit der aktivierten Kohle alle elektrischen Stecker und die Schläuche eben aus;
– Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie die Kapazität aus der motorischen Abteilung oder vom Auto ab.
Die Anlage erzeugen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme.